Brücken Bauen - Connecting with the Community

October 2016 - Airpas’ participation in the “Brunswick Day of Action” was highlighted by a day of learning and fun.

Airpas Team
Brücken Bauen - Connecting with the Community

Airpas team members took apprentices from the Lebenshilfe “Gardener Group”, an institution for youth with disabilities. This year’s field trip took our group to phaeno “The World of Phenomena” an interactive science center in Wolfsburg, Germany. The event was packed with adventure and experiences and we came away with several new friends from Lebenshilfe.

 

"Wir öffnen unsere Welten" by Marion Büschlepp (Ehrenamt und Mitgliederbetreuung, Lebenshilfe Braunschweig)

Gelungen ist dieses Motto bei einem weiteren Aktionstag im Rahmen von „Brücken bauen“: Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Firma Airpas Aviation und Menschen mit Beeinträchtigung der Werkstatt Petzvalstraße unternahmen einen gemeinsamen Ausflug ins Phaeno Wolfsburg. Zu Beginn des Aktionstages gab Werkstattleiter Frank Rogalski einen kurzen Überblick über die Inhalte der Werkstatt und zeigte den Gästen die  verschiedenen Arbeitsbereiche.

Bereits auf der Fahrt nach Wolfsburg kam es zu einem regen Austausch über die Arbeit und die verschiedenen Aufgaben der „Brücken bauen“ - Partner. Die Firma Airpas erstellt Softwareprogramme für Fluganbieter weltweit. Am Beispiel des eigenen Flugerlebnisses in den Urlaub konnten die Hintergründe für derartige Programme für jeden verständlich gemacht werden.

Gleichzeitig gab es über die Arbeit in der Gartengruppe, in der die meisten Teilnehmer des Aktionstages tätig sind, eine Menge zu berichten. Wie vielseitig der Einsatz der Gartengruppe auch außerhalb der Lebenshilfe möglich ist, war den Airpas – Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern vorher nicht bewusst.

Im Phaeno angekommen, gab es zunächst eine kleine Führung, die zu einer guten Orientierung verhalf und bei der das eine oder andere faszinierende Experiment gleich ausprobiert wurde.

Bei einem kleinen gemeinsamen Imbiss im dortigen Bistro wurden die unterschiedlichen Lebensinhalte ausgetauscht – es wurden die Welten des Gegenübers geöffnet und dadurch neue Blickrichtungen möglich. Der „Brücken bauen“ - Tag bietet für alle Beteiligten genau diese großartige Chance – in eine Welt einzutreten, die bisher verborgen war und so den eigenen Horizont enorm zu erweitern.

Eine Horizonterweiterung anderer Art bot natürlich auch das Phaeno selbst: Experimente verschiedenster Art, ausprobieren wie sich der Körper auf einem Nagelbett anfühlt, den Menschen einmal von innen ansehen oder austesten, wie es möglich ist,  sich in absoluter Schräglage in einem Raum zu bewegen – faszinierende Erfahrungen, die unvergessen bleiben.

Dieser Tag machte in doppelter Hinsicht Lust auf mehr: mehr „Brücken bauen“ - Aktionstage mit der Firma Airpas und sicher auch nochmal ein Besuch in Wolfsburg für das Gartenteam von Maria Dormeier.

„Wir sehen uns wieder, ganz bestimmt.“, so wünschte sich dies eine Mitarbeiterin der Werkstatt Petzvalstraße bei der Verabschiedung von Susanne Kühn von Airpas. Dass dies ein herzlicher Wunsch auf beiden Seiten ist, war nach diesem tollen Tag allen klar.

Go back